01.03.2023 Workshop „Raumakustik“ mit DSP-Lautsprecher neo von genuin audio | „Fink-HiFi-Kompetenzzentrum“ in Freiberg am Neckar | Eintritt frei!

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: +49 (0) 355 38377808

Ron Trent

What Do The Stars Say to You

Night Time Stories

← Musik
Album 11.01.2023

Mit What Do The Stars Say To You reiht sich die US-amerikanische DJ-Legende in die Reihe der ganz großen Elektronik-Produzenten ein. Auf seinem vierten Album kreiert der 1973 in Chicago geborene Künstler entspannte und entspannende Tracks, die nicht in der musikalischen Belanglosigkeit untergehen – eine echte Seltenheit.

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Ron Trents Vater war schon DJ – was natürlich massiven Einfluss auf die „musical education“ des Juniors hatte. 1990, Ron besuchte damals noch die Highschool, veröffentlichte Trent auf dem international renommierten Dance-Label „Warehouse Records“ den Track Altered States, der zum weltweiten Club-Hit avancierte und heutzutage auf nahezu jedem Sampler zu finden ist, der sich ernsthaft den Klassikern der Techno-Kultur widmet. Fälschlicherweise ordnete man Altered States seinerzeit der Detroit-Szene zu, was an seiner soundtechnischen Nähe zu Produzenten wie Chez Damier und Carl Craig, die in der Clubkultur der Neunziger Jahre hoch im Kurs standen, gelegen haben mag. Jedenfalls führte Altered States später zu Kooperationen mit den eben aufgezählten Producern sowie zur Zusammenarbeit mit der in Berlin ansässigen Elektronik-Ikone Moritz von Oswald. 13 Jahre nach seinem letzten Longplayer Dance Classic, begab sich Trent ins Studio, um sich mit Hilfe von illustren Musikern wie Ivan Conti & Alex Malheiros, der Rhythmussektion der brasilianischen Jazzfunk-Combo Azymuth, dem Geigenvirtuosen Jean Luc Ponty, Ambient-Pioniers Gigi Masin und der texanischen Psychedelic-Band Khruangbin What Do The Stars Say To You aufzunehmen. Im Kern ist What Do The Stars Say To You ein Deep-House-Album – aber eins, dem allein eine solche Klassifizierung schweres Unrecht antun würde!

Ron Trent erschuf groovende Songstrukturen und eine breitbandige Soundästhetik, in denen die Gästeliste ihre musikalischen Fingerabdrücke ungebremst hinterlassen durften: So ist What Do The Stars Say To You durchtränkt von rabenschwarzem Soul, angereichert mit ausgefuchsten Jazz-Funk sowie Fusion-Elementen und durchsetzt von spannenden Ausflügen in synthetisch-warme Ambient-Gefilde. Zu guter Letzt überließ er es dem legendären Francois Kervorkian, der schon mit Kraftwerk zusammengearbeitet hat, eigens für die CD-Version des Albums einen speziellen Mix zu erstellen. Das Ergebnis ist Lichtjahre von gewöhnlichem Chill-Out, Fahrstuhlmusik und Sonnenbankberieselung entfernt und katapultiert What Do The Stars Say To You auf eine Stufe mit Carl Craigs elektronischem Überwerk The Detroit Experiment. Grandios!

Album-Formate

Download/Streaming https://rontrent1.bandcamp.com/album/what-do-the-stars-say-to-you
LP ALNLP68
CD ALNCD68