Achtung! Perreaux & AudioSolutions jetzt im Vertrieb von Cottbus HiFi. Mehr Informationen hier.
Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: +49 (0) 355 38377808
  • Keine Frage der Größe.

  • The inside matters.

Scroll down

ava Fokussierte Energie

Die „Bookshelf“-Version des revolutionären Standlautsprechers neo von genuin audio. Diese kompakte DSP-kontrollierte Aktiv-Box basiert auf den gleichen Prinzipien, eignet sich jedoch besser für kleinere Räume oder Einrichtungskonzepte, wo ein High End-Lautsprecher optisch weniger dominant auftreten soll.

Wie neo befindet sich ava auf einem Qualitätsplateau, welches herkömmliche Passiv-Konstruktionen nicht mehr erklimmen können. Mittels komplexer digitaler Signalverarbeitung werden die verbauten Chassis permanent kontrolliert und passgenau angesteuert, um optimal interagieren können. So erreicht ava auch aus einem gegenüber neo um die Hälfte verkleinerten Gehäuse auf fulminante Art und Weise das Kernziel aller genuin audio-Komponenten: eine live-haftige, durchsichtige und natürliche Musikwiedergabe.

Perfektion durch DSP

Das Herz dieses vollaktiven 3-Wege-Lautsprechers schlägt digital. Ein 32-Bit-Digitalprozessor übernimmt alle Steuerungsaufgaben. Er weist Tief-, Mittel- und Hochtöner ihren jeweiligen Arbeitsbereich zu und macht eine analoge Frequenzweiche obsolet. Zusätzlich stimmt der DSP das komplette Lautsprechersystem in seinem Zeit- und Frequenzverhalten perfekt ab.

Neben der IIR-Filterung findet dabei eine linearphasige FIR-Filterung statt. Diese spezifische Technologie hat das renommierte Entwickler-Team der ava seit den achtziger Jahren Schritt für Schritt bis zur Vollendung perfektioniert. Für die FIR-Filterung wird jedes einzelne Chassis vermessen. Auf der Grundlage dieser individuellen Resultate erfolgt eine passgenaue Programmierung im DSP. Dieser Vorgang führt zur perfekten Signalverarbeitung des spezifischen Schallwandlers. So kann das zeitliche Verhalten des Gesamtsystems mit dem Ziel gestaltet werden, die Ausbreitungsgeschwindigkeit aller Frequenzanteile im Musiksignal konstant zu halten. Die erreichte Zeitrichtigkeit ist entscheidend für eine überzeugend authentische Musikreproduktion.

 
 

Zeitrichtigkeit

Im Spektrogramm erkennen wir das exzellente Ausschwingverhalten der genuin ava über der Zeitachse (X-Achse) in Abhängigkeit der Frequenz (Y-Achse).

Holographie des Hörens

Über die ava erleben Sie Musik auf holographische Art: eine Stimme ist nicht mehr zwischen den Boxen fixiert, sondern erklingt direkt vor Ihnen frei im Raum. Jedes Instrument wirkt einzeln greifbar, alle Facetten sind präzise herauszuhören – und dennoch bleibt die Ganzheitlichkeit der Erfahrung in einem absolut organischen Klangpanorama gewahrt. Ein entscheidender Faktor für diese Qualität ist die bewusste Entscheidung der Entwickler, im Mittel/Hochton-Bereich ein Koaxial-Chassis einzusetzen. So wird der für das räumliche Hören relevante Frequenzbereich von einer einzigen, zeitlich kohärent abstrahlenden Lautsprechereinheit wiedergegeben.

Zweihunderter Bass

Den auf der Vorderseite sichtbaren Koaxial-Lautsprecher begleitet ein seitlich montierter Tieftöner. Dieses sehr langhubige 200-mm-Basschassis mit extra großer Schwingspule koppelt akustisch unterhalb von 170 Hertz an und befreit den Koax von der fordernden Bassverarbeitung. So kann dieser sich auf seine Kern-Aufgaben im Mittel/Hochtonbereich konzentrieren: das Aufziehen einer weiten Bühne und die Darlegung der kleinsten Details – immer unter Sicherstellung einer umfassenden Homogenität.
Trotz des kompakten Gehäuseformats der Box spielt der digital kontrollierte Woofer hinunter bis 33 Hz (-6 dB) und erreicht somit fast das Niveau des deutlich größeren Standlautsprechers neo. Auch wenn ava in der Erscheinung nur halb so raumgreifend ist – die Musikerfahrung bleibt in jeder Hinsicht groß(artig).

Extreme Dynamik

Beide Lautsprechertreiber der ava stammen aus dem professionellen Bereich. Zwei Aspekte waren hierbei ausschlaggebend: hoher Wirkungsgrad und maximale Belastbarkeit. Der Koax überzeugt mit einer Empfindlichkeit von 93 dB dB/m – und das Bass-Chassis verarbeitet bis zu 700 Watt bei gleichzeitig sehr geringen Verzerrungswerten. Diese Eigenschaften legen den Grundstein für eine außergewöhnlich dynamische Wiedergabe, welche durch akribische DSP-Anpassung weiter perfektioniert worden ist.

Die intelligente digitale Kontrolle sorgt auch für Betriebssicherheit: über eine von den Entwicklern eigens programmierte „Look Ahead“-Analyse stellt der DSP sicher, dass weder Lautsprecher noch Verstärker überlastet werden können.

2 x 1.000 Watt

Die Kompaktbox ava wird mit der gleichen vierkanaligen Endstufe von Pascal Audio wie der Standlautsprecher neo versorgt. Das bedeutet: Leistung im Überfluss. Dank einer potenten Stromversorgung ist diese UMAC®-Verstärkereinheit in der Lage, jeder einzelnen ava 1.000 Watt an Leistung zuzuführen. Und zwar ohne störenden Lüfter! Zwei Kanäle dieses Class D-Moduls bespielen gebrückt den Tieftöner, während Hoch- und Mittelton-Einheit des Koaxial-Chassis jeweils separat von einem Kanal angesteuert werden.

Diese außergewöhnliche Verbindung aus hoher akustischer Empfindlichkeit der Treiber, reichhaltiger Verstärkerleistung und optimierender DSP-Steuerung ist verantwortlich für die extreme Dynamik, den überzeugenden Live-Eindruck und jene damit einhergehende Glaubwürdigkeit der Musikwiedergabe über die ava von genuin audio.

Lineare Amplitude und Phase

Amplitudenfrequenzgang (blau): Das komplette Audio-Spektrum wird mit äußerst geringer Welligkeit abgebildet. Die untere Grenzfrequenz liegt bei 33 Hz (-6 dB).

Phasengang (grün): Der lineare Verlauf der Phase über den nahezu den kompletten Frequenzbereich (60-20.000 Hz) ist das Ergebnis der linearphasigen FIR-Entzerrung. Die Steigung der Phase ist ein Maß für die Gruppenlaufzeit und das Kriterium für die Dispersion einer Frequenzgruppe (Impulssignal).

Ausgewogener Klang überall

Die genuin audio Ava ist ab Werk so eingestellt, dass sie ein absolut neutrales Frequenzverhalten präsentieren kann – immer ausgehend von einer optimalen Abhörumgebung. Doch ein solches Ideal ist unter gewöhnlichen Wohnsituationen im seltensten Fall gegeben. Deswegen offeriert die Control-Software der Lautsprecherbox vielfältige Optionen zur Raumkorrektur. Auf diese Art können auch in akustisch nicht präparierten Hörräumen perfekte Klangerlebnisse realisiert werden.

genuin audio liefert diesen DSP-gesteuerten Schallwandler ava mit drei Presets aus. Sie sind auf dem rückwärtigen Touch-Display anzuwählen und decken übliche Gegebenheiten ab: Neutral, Wandposition und HiFi. Zur tiefergehenden individuellen Anpassung an individuelle räumliche Bedingungen bieten wir einen Vor-Ort-Service an, bei dem ein geschulter Akustiker den Lautsprecher optimal auf die jeweilige Hörsituation abstimmt.

„Mit der ava haben wir den Beweis erbracht, dass in einem kompakten Gehäuse klangliche Einschränkungen nicht mehr zwangsläufig sind. Der Lautsprecher kann bei gleichzeitig tiefreichender Basswiedergabe extrem laut spielen und bildet ein außergewöhnliches Dynamikspektrum ab, das essentiell ist für eine glaubwürdige Musikerfahrung.“

Thomas Wendt
genuin audio

Pur Digital

Durch seine DSP-geprägte Funktionsweise ist es ausnehmend sinnvoll, diesen Aktivlautsprecher mit einem Quellgerät zu kombinieren, welches sein Signal digital ausgibt – zum Beispiel den Musikserver tars von genuin audio. In dieser Verbindung verbleiben die Daten konstant auf der Digital-Ebene und werden erst im letzten Schritt konvertiert – der Zuweisung auf die einzelnen Verstärker-Kanäle. Bei digitalen Quellen ist es viel effizienter, ein Digital-Signal erst hinter dem DSP zu wandeln, als vor einer passiven Frequenzweiche – wie es bei konventionellen Lautsprechern erfolgt. Zudem ist die DAC-Sektion von ava perfekt auf ihre integrierten Verstärker für Bass, Mitten und Höhen abgestimmt, um den potentiellen Dynamikbereich maximal auszuschöpfen.

Koexistenz

Trotz des digitalen Fokus lässt sich eine genuin audio ava auch in einem analog geprägten Zusammenhang zielführend einsetzen. Hierfür werden die Analog-Signale über den hochklassigen AD-Converter-Baustein digitalisiert. Um eine verlustfreie originalgetreue Digitalisierung analoger Quellen zu gewährleisten, arbeiten zwei 24 Bit-Wandler in einer speziellen Verschaltung als Dual-Range-AD-Converter mit 128 dB-Dynamikumfang. In der Konsequenz können Hochpegel-Quellen (Mischpulte, Studiotechnik) sowie HiFi-Komponenten wie ein Stereo-Vorverstärker über die symmetrischen XLR-Eingänge angeschlossen werden.

Faktor Form

ava ist in sechs Ausführungen erhältlich: Schwarz und Weiß in Seidenmattlack oder Sapelli, Eiche, Räuchereiche und Esche Schwarz als Furnier-Variante. Die grundsätzliche Formatierung entspricht in Breite und Tiefe dem Gehäuse des neo, es wurde lediglich um die Hälfte gekürzt. Die Frontpartie bleibt identisch – damit gelten auch die gleichen Vorzüge: Durch eine dreidimensional verlaufende Kantengeometrie ist der Mittelhochton-Bereich beugungsoptimiert. Dieses Vermeiden von Kantendispersionen hat einen relevanten Anteil an der ausnehmend räumlichen Darstellung – die Musik löst sich vollkommen vom Lautsprecher.

Um den Bewegungsdrang des hubstarken Tieftonchassis zu kontrollieren, wird das Gehäuse aus bis zu 54-mm-starken MDF-Platten gefertigt, genutet und intern verrippt. Der sehr großzügig dimensionierte, strömungsoptimierte Reflex-Tunnel auf der Rückseite unterstützt den Bassbereich und hat einen wichtigen Anteil an der mühelosen Wiedergabe der untersten Frequenzen – selbst bei höchsten Abhörpegeln.

Technische Daten

Konstruktionsprinzip 3-Wege Digital-Aktivlautsprecher
DSP 32 Bit Linearphasiges FIR-Filterdesign
Verstärker 4-Kanal UMAC®-Class D-Module
Leistung Maximal 1.000 Watt
Bedienung Touch Display
AD und DA-Wandler Bit-Tiefe 24 Bit
AD-Wandlung Dynamik 128 dB
Eingang Analog 1 x XLR symmetrisch
Eingang Digital 1 x XLR AES/EBU
Pre-Sets 3: Neutral, Wand, HiFi
Lautsprechertreiber Hoch/Mittelton Koaxial-Lautsprecher (16,5 cm) Mittelton / (25 mm) Hochton
Lautsprechertreiber Tiefton Tiefton-Lautsprecher (20 cm) Langhubchassis, 50 mm-Schwingspule
Übergangsfrequenzen 170 Hz / 2000 Hz sowie 35 Hz Hochpass
Spikes Höhenverstellbar
Gehäuse MDF (19-54 mm) Seidenmattlack Schwarz, Weiß oder Furnier Eiche, Sapelli, Räuchereiche, Esche Schwarz
Abmessungen (Höhe x Breite x Tiefe) 557 x 256 x 437 (ohne Spikes) Gewicht 26,6 Kg
Gewicht 26,6 Kg
Besonderes Ausstattungsmerkmal Digitale Raumkorrektur

The inside matters

Das Motto von genuin audio erlebt gerade bei diesem kompakten Lautsprecher seine perfekte Umsetzung. Obgleich moderat in den Abmessungen, verblüfft er durch Kraft, Dynamik und Autorität, zu der sich extreme Transparenz, Ortungsschärfe und Räumlichkeit gesellen. Seine im Inneren wirkende Technik macht ihn zu diesem überlegenen Produkt.

Die bis in das letzte Detail optimierte DSP-Kontrolle der verwendeten Treiber, eine exakt bemessene Leistungszufuhr über die vier internen Verstärkerkanäle plus die Anpassung an räumliche Gegebenheiten führen zu einem Hörerlebnis, welches traditionell passiv konstruierte Lautsprecher nicht mehr bereitstellen können. Insbesondere nicht in dem wohnraumfreundlichen Kompaktformat der ava.

Der mit dem neo eingeleitete Generationswechsel im Lautsprecherbau erfährt mit der ava seine nächste Stufe: Mehr klangliche Erfüllung in dieser Größe wird nicht zu finden sein. Ersparen Sie sich die Suche – lernen Sie ava kennen…

Wir haben Ihr Interesse geweckt?