Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: +49 (0) 355 38377808
  • Die nächste Generation.

  • The inside matters

Scroll down

Neo Einen Schritt weiter...

Dieser aktive Schallwandler erklimmt eine neue Qualitätsstufe, die herkömmlichen passiven Lautsprecherkonzepten verwehrt bleibt. Der Neo von genuin audio basiert konsequent auf Aktivtechnik in Kombination mit hochgradig komplexer digitaler Signalverarbeitung. Dadurch werden die verwendeten Chassis ideal eingesetzt, optimal angesteuert und perfekt kontrolliert. Die kompromisslose Realisierung dieses technischen Konzepts beim Neo führt zu ungemein dynamischer, transparenter und natürlicher Musikwiedergabe.

Perfekte Kontrolle durch DSP

Das Herz des vollaktiven 3-Wege-Lautsprechers bildet ein digitaler Signalprozessor. Der 32-Bit-DSP ersetzt nicht nur eine passive Frequenzweiche und weist Tief-, Mittel- und Hochtöner ihren jeweiligen Arbeitsbereich zu, sondern stimmt das komplette Lautsprechersystem in seinem Zeit- und Frequenzverhalten perfekt ab. Dabei kommt neben einer IIR-Filterung insbesondere die Technologie der messdatenbasierten linearphasigen FIR-Filterung zum Einsatz, welche das renommierte Entwickler-Team des Neo seit den achtziger Jahren sukzessive optimiert hat.

Jedes einzelne Chassis wird vermessen und auf der Grundlage dieser individuellen Messergebnisse erfolgt im DSP eine passgenaue Programmierung zur perfekten Signalverarbeitung. Mit diesem Vorgehen kann das zeitliche Verhalten des Gesamtsystems so gestaltet werden, dass die Ausbreitungsgeschwindigkeit aller Frequenzanteile im Musiksignal konstant ist. Diese Zeitrichtigkeit ist eine essentielle Eigenschaft, um das zentrale genuin audio-Ziel einer überzeugend authentischen Musikreproduktion zu erreichen.

Holografisches Hören

Der für das räumliche Hören relevante Frequenzbereich wird von einer einzigen koaxial aufgebauten, zeitlich kohärent abstrahlenden Lautsprechereinheit wiedergegeben.

Auf diese Art entsteht ein perfekt in sich stimmiges, organisches und gleichzeitig hoch auflösendes Klangbild mit überragenden Ortungsfähigkeiten.

Der Neo präsentiert Musik auf holographische Art: eine Gesangsstimme ist nicht mehr zwischen den Boxen platziert, sondern erklingt direkt vor dem Hörer frei im Raum. Jedes Instrument wirkt einzeln greifbar, jede Facette ist präzise herauszuhören – und dennoch bleibt die Ganzheitlichkeit der Erfahrung gewahrt.

Ausgewogenes Abstrahlverhalten

Das zur Mittelachse relative horizontale Abstrahlverhalten ist gleichmäßig über einen großen Frequenzbereich. Durch das entsprechend digital gefilterte Koaxialchassis erreicht der genuin audio Neo ca. 90° Strahlbreite ohne Sprungstellen in jedwede Raumrichtung.

Die Kraft des Zwölfzollers

Den frontal positionierten Koaxial-Lautsprecher ergänzt beim Neo ein seitlich montierter Woofer, der unterhalb von 180 Hertz agiert und dessen Frequenzgang bis 27 Hz (-6 dB) hinabreicht. Dieses sehr langhubige 30-Zentimeter-Basschassis mit extra großer Schwingspule sorgt für den körperlich spürbaren mächtigen Tiefton des Neo und schafft die Grundlage für eine kompromisslose „Fullrange“-Musikerfahrung.

Gleichzeitig entlastet der gewaltige Tieftöner den Koaxial-Lautsprecher von der fordernden Aufgabe der Bassverarbeitung und ermöglicht es diesem, sich auf seine Kern-Kompetenz zu fokussieren: der glaubwürdigen Darstellung von Raum, Detail und Homogenität.

Extreme Dynamik

Für den Neo wurden bewusst Lautsprechertreiber aus dem professionellen Bereich eingesetzt. Die ausgewählten Chassis verbinden hohen Wirkungsgrad mit maximaler Belastbarkeit. Der Basslautsprecher des Neo verträgt bis zu 1.200 Watt und überzeugt durch extrem geringe Verzerrungswerte. Damit ist der Grundstein für eine außergewöhnlich dynamische Wiedergabe gelegt, die durch die passgenaue DSP-Steuerung weiter perfektioniert wird.

Ein weiteres Beispiel für die intelligente digitale Kontrolle: über eine „Look Ahead“-Analyse stellt der von den erfahrenen Entwicklern fachkundig programmierte DSP sicher, dass weder Chassis noch Endstufen überlastet werden können. Das Klangbild bleibt stets sauber – auch bei exorbitant hohen Pegeln!

2 x 1 Kilowatt-Ausgangsleistung

Die integrierte Vierkanal-Endstufe in UMAC®-Technologie führt dank einer potenten Stromversorgung den Treibern jeder genuin Neo die Gesamtleistung von 1.000 Watt zu. Trotzdem ist kein störender Lüfter erforderlich. Zwei Kanäle des Class D-Verstärkermoduls versorgen im Brückenbetrieb alleine den Tieftöner, während Hoch- und Mittelton-Einheit des Koaxial-Chassis jeweils von einem Kanal einzeln angesteuert werden.

Diese Kombination aus hohem Wirkungsgrad der Treiber gepaart mit gigantischer Verstärkerleistung und optimierter Kontrolle via DSP schafft die Grundlage für die extreme Dynamik, stupende Live-Haftigkeit und somit einhergehende Glaubwürdigkeit der Wiedergabe über diese außergewöhnlichen Schallwandler von genuin audio.

Lineare Amplitude und Phase

Amplitudenfrequenzgang (blau): Das komplette Audio-Spektrum wird mit äußerst geringer Welligkeit abgebildet. Die -6dB Grenzfrequenz liegt bei 27Hz.

Phasengang (grün): Der lineare Verlauf der Phase über den nahezu den kompletten Frequenzbereich (60-20kHz) ist das Ergebnis der linearphasigen FIR-Entzerrung. Die Steigung der Phase ist ein Maß für die Gruppenlaufzeit und das Kriterium für die Dispersion einer Frequenzgruppe (Impulssignal).

Neutraler Klang in jeder Umgebung

Grundsätzlich ist der genuin Neo absolut neutral im Frequenzverhalten – bezogen auf eine optimale Abhörumgebung. Da ein solches Ideal unter gewöhnlichen Wohnsituationen im seltensten Fall gegeben ist, bietet die Control-Software des Lautsprechers komplexe Möglichkeiten der Raumkorrektur. So lassen sich auch in akustisch nicht präparierten Hörräumen perfekte Klangerlebnisse erzielen.

Der genuin Neo wird mit drei Voreinstellungen ausgeliefert, die auf dem rückwärtigen Touch- Display anzuwählen sind und gängige Szenarien abdecken: Neutral, Wandposition und HiFi. Für eine tiefergehende individuelle Anpassung an individuelle räumliche Gegebenheiten bietet genuin audio einen Vor-Ort-Service, bei dem ein geschulter Akustiker den Lautsprecher optimal auf die jeweilige Hörsituation einmisst.

„Der Neo besticht durch eine perfekte räumliche und zeitrichtige Wiedergabe bei gleichzeitig enormer Dynamik im kompletten Audio-Frequenzbereich. Diese Performance ist das Resultat einer konsequenten Filter-Optimierung des Gesamtsystems, die in dieser Form nur bei digitaler Signalbearbeitung erreicht werden kann.“

Marko Schoen
Technischer Tonmeister (VDT)

Umfassende Einsatzmöglichkeiten

Der genuin Neo lässt sich dank analoger und digitaler Eingänge in einer Vielzahl von Nutzungs- Szenarien einbinden. Zur Aufbereitung durch den DSP werden analoge Signale über einen hochwertigen AD-Converter-Baustein digitalisiert. Dieser 24-Bit-Stereo-Wandler wird im DSP zu einem einzigen Dual-Range-AD-Converter mit 128 dB-Dynamikumfang verschaltet. Als Konsequenz können sowohl hochpegelige Quellen (Mischpulte, Studiotechnik) als auch konventionelle HiFi-Zuspielgeräte angeschlossen werden.

Der digitale Weg

Besonders vielversprechend ist die Kombination des genuin Neo-Aktivlautsprechers mit einem Quellgerät wie dem Tars-Musikserver, der sein Signal digital ausgibt. In diesem Fall verbleiben die Daten durchweg auf der digitalen Ebene und werden erst im letzten Schritt, bei der Zuweisung auf die einzelnen Verstärker-Kanäle konvertiert. Bei der Nutzung digitaler Quellen ist es effizienter, ein digitales Signal erst hinter dem DSP zu wandeln, als vor einer passiven Frequenzweiche – wie es bei konventionellen Lautsprechern erfolgt. Um den potentiellen Dynamikbereich maximal auszuschöpfen, ist die DAC-Sektion des Neo perfekt an die eingesetzten Endstufenkanäle angepasst

Bewusste Gehäusegestaltung

Das potentiell gewaltige Bewegungspotential vor allem des hubstarken Tieftonchassis erfordert einen stabilen Rahmen. Deshalb wurde das Lautsprechergehäuse des Neo aus bis zu 54mm- starken MDF-Platten gefertigt, genutet und intern verrippt. Der sehr großzügig dimensionierte, strömungsoptimierte Bassreflex-Tunnel auf der Rückseite hat einen wichtigen Anteil an der mühelosen Wiedergabe der untersten Frequenzen – selbst bei höchsten Abhörpegeln.

Der Mittelhochton-Bereich wird durch eine dreidimensional verlaufende Kantengeometrie der Frontpartie beugungsoptimiert. Diese Vermeidung von Kantendispersionen trägt zu der auffallend räumlichen Darstellung des genuin Neo bei – die Musik löst sich vollkommen vom Lautsprecher.

Technische Daten

Konstruktionsprinzip 3-Wege Digital-Aktivlautsprecher
DSP 32 Bit Linearphasiges FIR-Filterdesign
Verstärker 4-Kanal UMAC®-Class D-Module
Leistung Maximal 1.000 Watt
Bedienung Touch Display
AD und DA-Wandler Bit-Tiefe 24 Bit
AD-Wandlung Dynamik 128 dB
Eingang Analog 1 x XLR symmetrisch
Eingang Digital 1 x XLR AES/EBU
Pre-Sets 3: Neutral, Wand, HiFi
Lautsprechertreiber Hoch/Mittelton Koaxial-Lautsprecher (16,5 cm) Mittelton / (25 mm) Hochton
Lautsprechertreiber Tiefton Tiefton-Lautsprecher (30 cm) Langhubchassis, 75 mm-Schwingspule, dreifache Demodulationsringe (Aluminum)
Übergangsfrequenzen 180 Hz / 2000 Hz sowie 20 Hz Hochpass
Spikes Höhenverstellbar
Gehäuse MDF (19-54 mm) Furnier oder Hochglanzlackoberfläche Schwarz oder Weiß (andere Farben auf Anfrage)
Abmessungen (Höhe x Breite x Tiefe) 112,2 cm x 25,7 cm x 48,5 cm (ohne Spikes)
Gewicht 47 Kg
Besonderes Ausstattungsmerkmal Digitale Raumkorrektur

Das Spektrogramm zeigt das exzellente Ausschwingverhalten des genuin neo über der Zeitachse (X-Achse) in Abhängigkeit der Frequenz (Y-Achse).

The inside matters

Das Motto von genuin audio erweist sich gerade im Fall des Neo als äußerst zutreffend.
Der Schallwandler beeindruckt zwar bereits durch seine äußere Erscheinung – doch erst seine im Inneren wirkende Technik macht ihn zu diesem überlegenen Produkt.

Die in jeder Hinsicht optimierte digitale Steuerung der drei Treiber, die perfekt dosierte Leistungszufuhr durch die vier internen Verstärkerkanäle und die Möglichkeit der Anpassung an räumliche Gegebenheiten führt zu einem Niveau, welches von traditionellen Methoden des Lautsprecherbaus nicht mehr erreicht werden kann. Hier hat ein Generationswechsel stattgefunden.

Mit dem Neo ist der Hörer buchstäblich einen großen Schritt weiter – auf dem Weg zur klanglichen Erfüllung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?