Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: +49 (0) 355 38377808

Hania Rani

Ghosts

Gondwana Records/Indigo

← Musik
Album 11.12.2023

In der "Neo-Klassik" hat sich, die am 5. September 1990 in Danzig geborene Hanna Raniszewska bereits einen Namen gemacht. Mit ihrem neusten Longplayer dürfte sie sich endlich ein breiteres Publikum erschließen, denn Ghosts ist viel mehr als nur kunstvoll arrangierte Popmusik – Ghosts hat das Zeugs zu einem Future Classic des Art-Pop!

Für eine Künstlerin, die gerademal 33 Lenze zählt, hat Hania Rani eine bemerkenswerte Diskographie aufzuweisen: 10 Alben, davon ein Soundtrack für den Kinospielfilm „Venice – Infinitely Avantgarde“, eine noch unveröffentlichte Musik zu Sigourney Weavers Miniserie „The Lost Flowers Of Alice Hart“ und eine Filmografie („Wald“, 2023) zeugen vom Talent der polnischen Pianistin, Komponistin und Sängerin. Vor allem die auf dem Label Deutsche Grammophon veröffentlichten Alben Biala Flaga und Inner Symphonies, die in Zusammenarbeit mit ihrer Landsmännin, der Cellistin Dobrawa Czocher entstanden, konnten sich etliche Kritikerlorbeeren einheimsen. Auch wenn ihre Soloalben wie Esja oder Hom bereits mit elektronischen Elementen spielten, die man dem Ambient-Genre zuordnen würde, stellt Ghosts einen großen musikalischen Schritt dar: Erstmals stellt Hania Rani nicht das Klavierspiel, sondern das Songwriting selbst in den Vordergrund – ohne den Soundscapes Ablenkungspotential zu erlauben. Obwohl ihr geliebter „Prophet“-Synthesizer und das Fender-Rhodes-Piano Dreh- und Angelpunkt des Geschehens sind, kommt beim Hören nie das Gefühl einer künstlichen Kühle auf.

Die Songs strahlen durchweg eine wohlig organische Wärme aus, die manch vollanaloge Aufnahme nicht zu versprühen vermag und verlieren sich nicht in überbordendem atmosphärischem Geplänkel. Vielleicht ist diese neue Fokussierung auch Albumgästen wie Ólafur Arnalds, Patrick Watson oder Duncan Bellamy (Portico Quartet) zu verdanken, die dem Album zusätzlich Klasse einhauchen. Jedenfalls weiß der Klangkosmos, den Hania Rani auf Ghosts kreiert, auf ganzer Linie zu überzeugen – nicht nur durch seine außerordentlich involvierende Produktion, sondern durch fürwahr fesselnde Kompositionen. Die Medien tut Hania Rani Unrecht, wenn diese ihr nachsagen, sie sei auf dem besten Weg zur neuen Kate Bush zu werden. Sie ist es bereits!

Album-Formate

Download/Streaming https://haniarani.bandcamp.com/album/ghosts
2LP GONDLP066
CD GONDCD066