heart and soul

Perreaux wurde im Jahr 1974 in Neuseeland als Hersteller hochwertiger Elektronik ins Leben gerufen und blickt somit auf eine lange Historie zurück, in der technologische Meilensteine entwickelt und weitreichende Erfahrungen gesammelt werden konnten. Das erste Produkt war der “GS 2002", ein integrierter Transistorverstärker, der pro Kanal stolze 22W RMS leistete. In den folgenden Jahren setzte die Firma die Entwicklung von Vorverstärkern, Endstufen und Lautsprechern fort. Zielgruppe waren sowohl Privatkunden als auch Profis auf dem nationalen Markt. Bald setzte sich das junge Team mit der Entwicklung der MOSFET-Technologie auseinander – wohlwissend um die Vorzüge und Nachteile dieser Technik im Vergleich zu den bipolaren Transistoren. Nach viel Entwicklungsarbeit und zahlreichen Tests war das Team von dem Potential dieser Technologie überzeugt. Es musste nur ein Weg gefunden werden, die Tücken zu meistern und das Beste in Sachen Klang und Praktikabilität herauszuholen. Die Arbeit der Tüftler resultierte 1979 in den ersten MOSFET-Verstärkern: dem SA 80 B und dem PMF 2000. Mit diesen Geräten war Perreaux der erste Hersteller in der westlichen Welt, dem es gelang, die MOSFET-Technologie erfolgreich in kommerziellem Audio-Equipment zu verbauen. Der Weg zum weltweiten Erfolg war geebnet.

Heute präsentiert sich Perreaux als Hersteller, der sehr viel in Forschung und Entwicklung investiert, um besonders zuverlässiges, nutzerfreundliches und hochwertiges Audio-Equipment im Analog- als auch im Digitalbereich zu fertigen. Das dabei angestrebte Ziel ist die perfekte Reproduktion musikalischer Ereignisse. Jede Entwicklung von Perreaux besticht durch erstklassige Qualität und außerordentliche klangliche Güte. Zu den wesentlichen Merkmalen der Marke zählen hochentwickelte Schaltschemata, die den meisten Wettbewerbern überlegen sind, sowie eine extrem solide Verarbeitung, die eine maximale Lebensdauer garantiert. Um all dies sicherzustellen, werden nur handverlesene Komponenten  verwendet, die höchsten Ansprüchen genügen. Während die Produkte von Perreaux seit jeher auf den jeweils neuesten Technologien basieren, geht die neue Generation des Audio-Equipments von Perreaux noch einen Schritt weiter. Indem die Marke nun zusätzlich auf praktisch zeitlose Designs setzt, entstehen Geräte für die Ewigkeit. Die Reaktion der Kunden bestätigt diese Entscheidung immer wieder auf‘s Neue.

Eingehende Informationen zu den Perreaux-Produkten bekommen Sie unter folgendem Link:          www.perreaux.com

Test des Prisma SM6 MKII Vorverstärkers und der Prisma 350 Stereo-Endstufe von Michael Vrzal in der "image hifi" Nr. 75   3/2007:


"Vielleicht sollte man sich ja jetzt noch schnell so eine ausgereifte Verstärkerkombi fürs Leben leisten. Denn wer weiß, was mit den Preisen passiert, wenn das Label Perreaux erst einmal den ewigen Geheimtipp- und Exotenstatus abgelegt und sich dort etabliert hat, wo es hingehört: unter den besten der Transistorzunft."

Test des èloquence 250i Vorverstärkers von Jörg-Peter Schimmel im Online-Magazin HiFi Statement vom 28.10.2013:

"Sie liebäugeln mit einem Röhrenvollstärker, machen sich aber Gedanken um Langzeitkonstanz und Leistung? Sie besitzen auch einen hochwertigen Kopfhörer? Dann dürfte der Perreaux éloquence 250i für Sie die erste Wahl sein. Damit können Sie es guten Gewissens auch mal krachen lassen!"

Link zum Testhttp://www.hifistatement.net/tests/item/1260-perreaux-eloquence-250i-vollverstaerker

Tobias Zoporowski testet den Audiant 80i im fairaudio online magazin und schreibt unter anderem:

"Als ob der Perreaux Audiant 80i mir diese Vorahnung gleich bestätigen muss, baut er ... ein derart massives Klanggebirge auf, dass es mich regelrecht in den Sessel drückt.“

Link zum Testhttp://www.fairaudio.de/test/vollverstaerker/2013/perreaux-audiant-80i-voll-verstaerker-test-1.html

In der Ausgabe 6/2013 der „HiFi eins null“ schreibt der Autor Christian Rechenbach beim Test der Audiant DP32 Vorstufe und der 100p Endstufe:


"Das ist eine moderne Vor/End-Kombi, die hinsichtlich Design den modernen Zeitgeist trifft, technisch auf dem neuesten Stand und klanglich unbestechlich ist und meine absolute Sympathie einheimsen konnte. Ich kann jedenfalls mit bestem Gewissen sagen, dass die Rückkehr von Perreaux auf den deutschen Markt eine Bereicherung ist."

Test DownloadPerreaux_files/Test%20DP32%20%26%20100p%20HiFi%20eins%20null.pdf

Test des Prisma SM6 MKII Vorverstärkers und der Prisma 350 Stereo-Endstufe von Olaf Sturm im i-fidelity.net Onlinemagazin mit der Auszeichnung als „Highlight“:


"Insbesondere gefällt uns die harmonische Verteilung der Energie im Spektrum – es entsteht ein Höreindruck, bei dem man meint, die Perreaux' würden bei der Musik, die sie eigentlich nur verstärken sollen, am liebsten mitmachen. … nur wenige ... Gerätschaften stellen diesen Wohlklang so perfekt wieder her wie dieses Duett aus Neuseeland – das hat Suchtpotential.“

Link zum Testhttp://www.i-fidelity.net/testberichte/high-end/perreaux-sm6-mkii-und-prisma-350/test.html

In der Ausgabe 4/2014 der "HiFi einsnull" wurde der èloquence 150i Vollverstärker von Perreaux getestet, und der Autor Philipp Schneckenburger kommt zu folgendem Fazit:


"Perreaux liefert zu seinem Jubiläum einen klasse Vollverstärker ab, der durch die Modulerweiterungen und seine Individualisierungsmöglichkeiten absolut flexibel einsetzbar ist. Die Qualität der Komponenten und der Verarbeitung sowie der Klang können vollkommen überzeugen. Man kann sich also voraussichtlich auf 40 weitere Jahre Perreaux freuen."

Test des Jubiläumsmodells des èloquence 250i von Helmut Hack in der „image hifi“ 5/2014:


„Es lässt sich nicht leugnen, dass ich zu dieser ganz und gar nicht stillen ... Eminenz in den letzten Wochen eine innige Beziehung aufgebaut habe, was mir sonst ... nur selten gelingt. ... Der éloquence 250i spielt sich nicht in den Vordergrund und harmoniert deshalb mit verschiedensten Lautsprechern, versteckt sich aber auch nicht hinter sicherer Neutralität, sondern liebt es, Musik zu interpretieren und zu vermitteln.“

Test DownloadPerreaux_files/Perreaux%20150i%20einsnull_1.pdf
Test DownloadPerreaux_files/250i%20AE%20image%20hifi_1.pdf

360°-Ansicht des èloquence 250i AE:   http://www.image-hifi.com/fileadmin/360/65-PERREAUX/large.html

Kurzvorstellung durch die Redaktion der „image hifi“:   https://www.youtube.com/watch?v=IAcI7eQIhrs

Im November 2007 testete Ralph Werner im „fairaudio“ Online-Magazin den SX 25i Vollverstärker und zog folgendes unterhaltsames Fazit:


"Den Dialog:

"Wie niedlich!" - "Der macht ja richtig Musik ..." - "Und kostet nicht sooo viel, wie der Kram, den du sonst immer anschleppst."

... den kann ich mir jedenfalls recht lebhaft vorstellen."

Link zum Testhttp://www.fairaudio.de/test/vollverstaerker-perreaux-sx25i-1.htmlhttp://www.fairaudio.de/test/vollverstaerker-perreaux-sx25i-1.htmlshapeimage_17_link_0

In der Ausgabe 01/2015 der „hifi & records“ fühlte Helmut Rohrwild dem Audiant 80i mit folgendem Ergebnis auf den Zahn: „Der Perreaux Audiant 80i ist ein feiner Vollverstärker mit eigenständigem, dabei unaufdringlichen Design und einer ausgezeichneten Fertigungsqualität. Den Spagat von „Phono“ bis „Digital“ bewältigt er gekonnt. Auf einem stabilen, sauber durchgezeichneten Fundament bauen sich gut strukturierte Klangbilder auf, die mit strammer Dynamik und glaubhafter Raumabbildung ein entspanntes und zufriedenes Musikhören ermöglichen. Damit ist der Audiant 80i für eine lang währende Freundschaft prädestiniert. Der eindeutig angemessene Preis unterstützt die fällige Empfehlung.“

Der Audiant 80i wurde 2015 in gleich drei Kategorien mit dem renommierten Plus X Award ausgezeichnet:


High Quality, Design und Bedienkomfort.


Der Plus X Award ist ein Innovationspreis für Produkte aus den Bereichen Technologie, Sport und Lifestyle und prämiert Hersteller für den Qualitätsvorsprung ihrer Produkte.

In der Ausgabe 3/2015 der „hifi & records“ ist unter dem Titel „Phono fulminant“ ein Test der Audiant VP3 Phonostufe von Perreaux erschienen. Der Autor Helmut Rohrwild kommt zu dem Fazit: „Auch der Audiant Phonoverstärker überzeugt mit einem eigenständigen, unaufdringlichen Design und einer ausgezeichneten Fertigungsqualität. Super flexibel, klanglich auf sehr hohem Niveau spielend und völlig unproblematisch im täglichen Betrieb ist er für eine lange Freundschaft prädestiniert. Sein Preis ist für das Gebotene nur als günstig zu bezeichnen. Eine unbedingte Empfehlung für diesen fulminanten Phonoverstärker!“

In der Ausgabe der STEREO (Heft 24, 10/2015) ist ein sehr guter Testbericht vom Sondermodell des Audiant 80i von Perreaux erschienen. Michael Lang offenbart, dass ihn das Gerät deutlich länger als üblich gefesselt hat und beschreibt seine emotionale Ausdruckskraft mit den Worten: „Und immer wieder das Gefühl, dass sich zwischen verschiedenen Musikern untereinander und bei Live-Aufnahmen mit dem Publikum etwas Besonderes abspielt. Dieses „Mehr“ ist hier im sehr fairen Preis drin.“

Test DownloadPerreaux_files/Perreaux%20Audiant%20VP3%20H%26R_1.pdf
Test DownloadPerreaux_files/Perreaux%20Audiant%2080iAE%20stereo%201015_1.pdf